HIGHLAND-DINNER & TASTING 2022

Vorankündigung: zum nächsten "Highland-Dinner" am 22.10.2022 und 12.11.2022 mit Klaus + Petra, Robby + Kerstin.
Beginn jeweils 18:00 Uhr.
Nähere Informationen dazu findest Du unterTermine.


Highland-Dinner & Tasting "Whiskyjourney Scotland" 2021

HIGHLAND-DINNER & TASTING "WHISKYJOURNEY SCOTLAND" 2021

Higland-Dinner und Tasting im 7. Jahr

Am 30. Oktober fand sich wieder eine illustre Gesellschaft in der Forststraße in Büttelborn bei Krämers ein. Nach ein paar Minuten hatten alle Gäste ihre Plätze eingenommen und harrten der Dinge. Der größte Teil der Dinnergäste kannte den Ablauf und was nun folgte, waren sie doch in den letzten Jahren auch schon bei diesen legendären Veranstaltungen dabei, doch für manche war es eine neue Erfahrung. Die lange Tafel war eingedeckt, die ersten Getränkebestellungen wurden aufgenommen, die Atmosphäre wie immer sehr angenehm und locker. Dann kam Klaus, stellte das Team vor, die an diesem Abend für den kulinarischen und reibungslosen Ablauf sorgte. Klaus, Petra, Robby und seine Schwester Marion.
Dann ging es auch schon recht fix los. Robby gab einen Überblick über die Verkostung der Whiskys, der Destillen und der wichtigsten Whisky-Regionen. Schon stand der Begrüßungswhisky goldschimmernd vor mir im Glas. Famous Grouse, ein einfacher, aber leckerer Whisky, den es in Schottland in jedem Pup gibt. Ein guter Auftakt. Nun folgte auch schon der 1. Gang. Das gesamte Menü könnt ihr unten ersehen. Zwischen den einzelnen Gängen gab es immer einen Whisky, der von Robby mit entsprechenden Hintergrund Informationen präsentiert wurde.

Die Speisen waren wie jedes Jahr wieder vom feinsten. Alles frisch und authentisch zubereitet, die Teller wie immer sehr ansprechend angerichtet, – das Auge isst mit – und jeder Gang ein Genuss für sich.
Dinner-Herz, was willst Du mehr.



Zum Tasting. Diesmal gab tolle hochprozentige Whiskys, oft Fassstärke: Teaninich, 11 Jahre, 47,5%, Càrn Mòr by Morrison (Highlands), Glenburgie, 8 Jahre, 46,5%, Idols of Scotland (Speyside), Glen Scotia, 7 Jahre, 55,8%, Originalabfüllung (Campbeltown), Jura, 14 Jahre, 50,1%, First Edition (Isle of Jura), Ailsa Bay „Sweet Smoke 1.2“, n.a.s., 48,9%, Originalabfüllung (Lowlands), Big Peat “Christmas Edition 2021”, n.a.s., 52,1%, Douglas Laing (Islay).

Vielen Dank liebes Dinner-Team, es war wieder ein schöner und gelungener Abend

•••

Das Menu:


Haggis on Sweet Potatoes with Whisky-Jus
***
Scottish Fishcakes with Potatoes "Heiderot"
***
Cock-a-Leekie
***
Shepherds Pie
***
Pork Chop & Mustard Sauce, Pea-Puree,
Potatoes "Blaue Anneliese"
***
Lemon & Lime Roulade

  • Der 1. Gang kann raus ...
  • Haggis on Sweet Potatoes with Whisky-Jus
  • Scottish Fishcakes with Potatoes "Heiderot"
  • Cock-a-Leekie
  • Shepherds Pie
  • Pork Chop & Mustard Sauce, Pea-Puree, Potatoes "Blaue Anneliese"
  • Lemon & Lime Roulade


Highland-Dinner & Tasting "Whiskyjourney Scotland" 2020

HIGHLAND-DINNER & TASTING "WHISKYJOURNEY SCOTLAND" 2020

Higland-Dinner und Tasting im 6. Jahr

Vor fünf Jahren hatten unsere 4 Freunde Klaus, Robby, Petra und Kerstin die Idee, zusammen ein Higland-Dinner mit Tasting auszurichten. Nicht nur für Kenner und Liebhaber der schottischen Küche und Freunde des guten Whiskys, sondern auch für all diejenigen, die noch nicht das Vergnügen einer Schottlandreise hatten, aber gerne diese kulinarische Seite an Schottland kennenlernen wollten. Und so kam Schottland nach Büttelborn. Diese Veranstaltungen waren so sehr gefragt, dass nun schon ein kleines fünfjähriges Jubiläum daraus wurde. Klaus und Petra, zuständig für die ausgewählten und immer frischen Speisen, Robby und Kerstin, zuständig für die hervorragend ausgesuchten Whiskys und deren Präsentation.

Neu bei diesem Dinner, es gab ein aus dem Fass frisch gezapftes Local IPA, mit 6,1% Vol. und 14% Stammwürze, für den leicht

bitter-fruchtigen Geschmack sorgten die Hopfensorten Simcoe und Citra. Ein tolles Genusserlebnis. Natürlich gab es auch die typischen Vertreter wie Tennents, Scottish Lager, Guinness, Irish Stout und Kilkenny, Irish Red sowie diverse Softdrinks.

Nun zum Tasting. Passend zwischen den einzelnen Gängen wurden folgende Whiskys verkostet: Auchentoshan, 12 Jahre, 40%, Originalabfüllung (Lowlands), Blair Athol, 10 Jahre, 43%, Bourbon Hogshead, Signatory (Highlands), Tobermory, 12 Jahre, 46,3%, Originalabfüllung (Islands), Glenallanchie, 10 Jahre, 48%, Port Wood, Originalabfüllung (Speyside), Fruit Basket Blended Scotch, n.a.s., 53,5%, Pineau des Charentes Casks (Campbeltown), Big Peat “Christmas Edition 2020”, n.a.s., 53,1%, Douglas Laing (Islay).

Vielen Dank für das wieder sehr gelungene Dinner & Tasting.

Das Menu:


Haggis „Wellington“ whit Whisky-Mint-Sauce
***
Scotch Egg, Apple-Leek-Salad, Honey-Mustard
***
Cock-a-Leekie
***
Caesar-Salad
***
Scottish Salmon, White-Port-Sauce, Beetroot-Onion-Puree
***
Stewed Beef-Cheeks, mashed Neeps and Beans
***
Chocolate-Whisky-Cake, flambéed Plums

  • The Fish (frischer Fisch kurz vor der Zubereitung)
  • Haggis "Wellington" whit Whisky-Mint-Sauce
  • Scotch Egg, Apple-Leek-Salad, Honey-Mustard
  • Cock-a-Leekie
  • Caesar-Salad
  • Scottish Salmon, White-Port-Sauce, Beetroot-Onion-Puree
  • Stewed Beef-Cheeks, mashed Neeps and Beans
  • Chocolate-Whisky-Cake, flambéed Plums


Highland-Dinner & Tasting 2019; Very, very scottish

Highland-Dinner & Tasting 2019; Very, very scottish

Es ist der 23.11 2019 18:00 Uhr. Bei Krämer's Büttelborn in der Forststraße hat sich wieder eine illustre Runde eingefunden. Whiskyliebhaber und Schottlandfreunde. Die Erwartungen sind sehr hoch, denn das was Klaus + Petra, Robby + Kerstin in den letzten Jahren auf die Beine gestellt haben, ist höchstes Niveau.

Folgende Whiskys kamen zur Verkostung: Der Bergrüßungsdrink war ein "Famous Grouse", Blended Scotch Whisky. "Glengoyne", 8 Jahre alt, 46%, Hepburn's Choice by Hunter Laing, war der 1. Auf der Karte. Es folgte ein "Balblair", 12 Jahre, 43 %, Originalabfüllung. Nun folgten mit "Deaston", 11 Jahre, 64,6 %, Signatory Vintage und "Inchfad" 13 Jahre, 56,9%, Dreams of Gawain by The Mash Tun, 2 hochpozentige Vertreter.

"Sea Shepherd" n.a.s., 43%, Islay Single Malt Whisky und Big Peat "Christmas Edition 2019" rundten das wieder sehr gelungene Tasting ab, das wieder sehr gelungen von Robby vorgetragen wurde.

Doch was wäre ein Highland-Dinner und Tasting, ohne Dinner. Ein passendes Menu, meisterlich bereitet, mit viel Liebe und Wissen über schottische Speisen, versetzte jeden Teilnehmer in das kulinarische Schottland.

Das Menu:


Vegetables&Haggis-Cake
***
Pickled Salmon with a Whisky-Honey-Mustardsauce
***
Cock-a-Leekie
***
Ragout of Mussels in Lobstersauce
with blue mashed Potatoes
***
Lamb Chops; Peas & Potatoes "Roter Herold"
***
oat Cakes with Cheddar, Stilton & Mando Chutney
***
Flan of Drambuie with Coole Swan Ice Cream

  • VEGETABLES & HAGGIS-CAKE
  • PICKLED SALMON WITH A WHISKY-HONEY-MUSTARDSAUCE
  • COCK-A-LEEKIE
  • RAGOUT OF MUSSELS IN LOBSTERSAUCE WITH BLUE MASHED POTATOES
  • LAMB CHOPS; PEAS & POTATOES "ROTER HEROLD"
  • OAT CAKES WITH CHEDDAR, STILTON & MANDO CHUTNEY
  • FLAN OF DRAMBUIE WITH COOLE SWAN ICE CREAM
  • VORBEREITUNGEN, "COCK-A-LEEKIE"


Highland-Dinner & Tasting "Whiskyreise Schottland" 2018

Schottland liegt in Büttelborn!

Auch 2018 fanden wieder die schon legendären Highland-Dinner und Tasting "Whiskyreise Schottland" statt. Der 1. Abend am 27.10.2018, der 2. Abend am 24. November 2018 Krämer's Büttelborn.
Schon Monate im Voraus waren die Abende ausgebucht. Sind diese unter Kenner doch sehr beliebt und Plätze nur über rechtzeitige Voranmeldung zu bekommen.

Auch in diesem Jahr stellten die vier Freunde Klaus + Petra, Robby + Kerstin ein tolles Pragramm auf die Beine.

Edle Whiskys, genussvolle schottische Speisen, Hintergrundwissen und Anekdoten und passende Musik machten auch aus diesem Abend ein Ereignis.

Man merkt den vier Freunden die Liebe zu Schottland an. Das spiegelt sich in jedem Detail und in jedem Augenblick. Über die Perfektion von Klaus und seinen Kochkünsten habe ich an dieser Stelle schon öfters geschrieben und gehören doch Kerstin und Robby mit ihrem Whiskey Shop "the mush tun" zu den besten in Deutschland. Schottland liegt in Büttelborn!

Im Tasting kamen zur Verkostung ein North British, 10 Jahre, 43%, Signatory, ein Glenfarclas "Cristmas Edition 2018", 10 Jahre/9 Jahre 46%, Originalabfüllung, ein 12 Jahre alter Glenallachie, 46%, Originalabfüllung, ein Ben Nevis, 16 Jahre, 50%, Old Malt Cask by Hunter Laing, Glen Scotia "Victoriana" n.a.s., 54,8%, Originalabfüllung und ein Big Peat Christmas Edition 2018, n.a.s., 53,9%, Douglas Laing. Slàint!

  • Silces of Yeast-Dough with Haggis
  • Beetroot-Soup with Sour Cream
  • Scotch Eggs & Lentil-Salad
  • Roasted Grouse with Chips, Savoy Cabbage & Ardbeg Cream Sauce
  • Fillet of Cod with Cauliflower & Ginger-Sauce
  • Roasted Lamb with Whisky-Mustard-Sauce & mashed Peas
  • Alternative Hauptspeise mit Lachs
  • Chocolate-Cake with Drambuie & Chocolate-Orange-Mousse


Highland-Dinner & Tasting "Whiskyjourney Scotland" 2017

Wieder ein sehr schöner Abend mit ausgesuchten Whiskys und stilechtem Highland-Dinner unter dem Motto "Whiskyjouney Scotland" fand am 14. Oktober 2017 bei Krämer's Büttelborn statt.

Eingeladen haben wie im letzten Jahr auch die vier Freunde Klaus + Petra, Robby + Kerstin.

Zuständig für das Tasting waren wieder Robby und Kerstin mit ihren edlen Whiskys und dem entsprechendem Hintergrundwissen, das Robby zu den servierten Tröpfchen vortrug. Neu an diesem Abend war die von Klaus aufgebaute Leinwand, auf der über einen Beamer die passenden Bilder gezeigt wurden. Untermalt mit der passenden Musik war die schottische Atmosphäre an diesem Abend perfekt.

Klaus und Petra zauberten wieder ein großartiges Highland-Dinner auf den Tisch. Siehe Bilder unten. Nun war die Atmosphäre gänzlich schottisch. In jedem Gericht spürt man die Liebe zum Detail. Authentisches schottisches Essen, wie es selbst die Schotten nicht besser servieren könnten und reichlich. Man merkt die Handschrift eines hervorragendem Profikochs.

Im Tasting kamen zur Verkostung ein Auchentoshan, 13 Jahre, 46%, Douglas Laing Provenance, ein Vanilla Burst, n.a.s. 46%, Wemyss Family Collection, ein 12 Jahre alter Glentauchers, 56,2%, Chieftain's, ein Ben Nevis, 24 Jahre, 57,8%, Signatory CSC, ein Big Peat Christmas Edition 2017, n.a.s., 54,1%, Douglas Laing RRM und ein Ardbeg "An Oa" n.a.s., 46,6%, Originalabfüllung. Slàint!

  • Die Vertreter bei Tasting "Whiskyjourney Scotland"
  • Karottenpüree mit Haggis und gebratener Blutwurst
  • Cook a Leekie / Hühnersuppe mit Lauch Karotte und Broccoli
  • Caesar Salad
  • Steinbeisser und Muscheln in Limetten-Safransauce, karamelisierte Karotte und Vite Lotte
  • geschmorte Lammhaxe - Whisky Minzsauce - grüne und gelbe Bohnen - Steckrübenpüree - Rote Beete Püree
  • Walnut Pudding - Dörrobst in Whisky Fudge - geröstete Walnüsse


Highland-Dinner "Schottland" 2016

Ein ganz besonderer Abend war das Highland-Dinner "Schottland" am 12. November 2016 bei Krämer's Büttelborn.

Eingeladen haben Klaus + Petra, Robby + Kerstin.

Wärend Robby und Kerstin die richtigen Whisky's zum Dinner aussuchten und Robby zu jedem Getränk etwas zu erzählen hatte, waren Klaus und Petra für das Dinner zuständig.

Nach kurzer Ansprache zum Verlauf des Abends gab es zur Begrüßung einen Rob Roy (Classic Whisky Cocktail). Abwechselnd wurden Whisky und Speisen gereicht. Als erstes gab es einen Epicurean 46,2% Douglais Laing, gefolgt vom ersten Gang Scottish plate of various appetizers.
Macallan "Gold" 40% Originalabfüllung folgte als Whisky Nr. 2 und kurz danach der 2. Gang, Cullen Skink, einer wunderbar schottischen Fischsuppe.

Highland-Dinner "Schottland"

Ein ganz besonderer Abend war das Highland-Dinner und Tasting "Schottland" am 12 November. Unsere Gastgeber waren Klaus + Petra, Robby + Kerstin.

Ein 15 Jahre alter Glengoyne, Originalabfüllung, 43% wurden nun ausgeschenkt und als Zwischengang Vegetarian Pie. Bisher alles sehr schottisch und dass mitten in Büttelborn. Vor dem Hauptgericht Lamb Ragout whith a variation of accompaniments, dass sehr gut bei den Gästen ankam und Robby dazu die passenden Geschichten aus Schottland zu erzählen wusste, wurde ein 7 Jahre alter aber fein gereifter Talisker Douglais Laing "Provenance" mit 46% gereicht. Nach dem Lamb Ragout wurde es richtig kräftig.

Ein 12 Jahre alter Springbank, Originalabfüllung mit 53,2% stand golden im Glas. Wieder ein Genuss für die Liebhaber der schottischen Tröpfchen. Nun kamen wir langsam zum Ende. Der Nachtisch wurde Serviert, Scottisch Cheesecake. Ich denke die Bilder unten sprechen für sich. Alle Speisen waren sehr authentisch und sehr schottisch. Nun am Ende des Dinners angelangt gab es noch etwas wirklich hochprozentiges, ein Port Charlotte "CC:01", 8 Jahre alt, 57,8%, Originalabfüllung. Nach den Schlussworten gab es großen Applaus von unseren Gästen. Ein gelungener Abend.

  • Sechs ausgesuchte Whisky's
  • Scottish plate of various appetizers
  • Cullen Skink
  • Unsere Gäste
  • Vegetarian Pie
  • Lamb Ragout whith a variation of accompaniments
  • Scottish Cheesecake
  • Genießer unter sich ...